Allgemeine Geschäftsbedingungen Reitschule

Mit Terminvereinbarung werden folgende Geschäftsbedingungen akzeptiert:

Bei Verhinderung bitte mindestens 2 Tage vorher absagen, damit der dadurch entstandene Freiraum effektiv genutzt werden kann. Falls Absagen nicht rechtzeitig erfolgen, ist der volle Preis zu zahlen. (Grund ist hierbei irrelevant z.B. Krankheit)

Bei leichten Regen- oder Schneefällen ist der Reitunterricht mit entsprechender Kleidung möglich. Bei kurzfristigen Absagen ist der volle Preis zu zahlen.

Bei starken Regen- oder Schneefällen wird der Reitunterricht nach telefonischer Absprache von der Reitlehrerin verlegt.

Das Reiten auf der Anlage ist generell nur mit Helm gestattet.

Das Füttern der PFerde ist nur unter Beaufsichtigung durch die Reitlehrerin erlaubt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok