Besonderheit: Rehepferde

Eine Krankheit, die bei vielen Pferden insbesondere Ponys beachtet werden muss, ist die sog. Hufrehe. Das ist eine Stoffwechsel-Krankheit, bei der vor allem der Eiweiß-Gehalt eine Rolle spielt. Gras ist zum Beispiel sehr gehaltvoll an Eiweiß. Im getrockneten Gras jedoch, also im Heu ist weniger Eiweiß enthalten und für solche Pferde besser geeignet. Ursprünglich ist das Pferd ein Steppentier und daher gehaltvolle Wiesen nicht gewohnt. Somit gibt es ein paar Pferde, die zu viel Eiweiß nicht vertragen und eben diese Krankheit bekommen. Man könnte sagen, es ist eine Wohlstandskrankheit, die in verschiedenen Ausprägungen auftritt. Unsere Haltung ermöglicht es diesen Pferde auf Sandausläufen mit Heuzufuhr ganzjährig versorgt zu werden ohne Angst, dass ein erneuter Schub aufgrund der Eiweiß-Zufuhr im Gras erfolgen kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok