Hygiene-Konzept Reitlager

Bei Anreise montags 9.00 Uhr werden die Kinder von den Betreuern im Zelt vor dem Ferienlager Dresdner Straße 103, 01458 Ottendorf-Okrilla begrüßt und nach gründlicher Händedesinfektion in Empfang genommen. Bitte etwas Geduld mitbringen, da nicht alle Kinder auf einmal in Empfang genommen werden können.

1.    Alle Kinder und Eltern die das Ferienlager betreten, müssen das Formular ausfüllen: Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2). Ich bitte sie um Verständnis diese Personenzahl so gering wie möglich zu halten da auch der Montag zur Begrüßung ein Ferientag ist. Bitte bringen sie den Vertrag schon ausgefüllt mit: Das spart auch noch Zeit.

2.    Besuche während der Ferienwoche sind generell zu vermeiden. Wenn bei den Teilnehmern der Gruppe Symptome auftreten, wie wiederholtes Husten, Fieber oder Halsschmerzen sind sie sofort von der Gruppe zu trennen und abzuholen.

3.    Das Betreten der Zimmer im Ferienlager durch Eltern und Familienangehörige ist nach Möglichkeit zu vermeiden.

4.    Mit der Anreise wird eine feste Gruppe gebildet, diese bleibt über die gesamte Ferienwoche bestehen. Der Betreuer der auch zu dieser Gruppe gehört achtet darauf das andere Personen den Mindestabstand einhalten. Alle Aktivitäten wie ein bis zweimal reiten, Voltigieren, Baden/Kino gehen, Eis essen, Kinderdisko, Nachtwanderung und weitere werden in dieser einen Gruppe pro Woche mit Ihren Erziehern und Reitlehrerinnen gemacht. Der Betreuer übernimmt die Aufsichtspflicht und achtet auf mehrmaliges Händewaschen vor allem vor dem Essen und nach Toilettengängen.

5.    Unterbringung auf den Zimmern: erfolgt im Ferienlager in Doppelstockbetten in verschieden großen Zimmern. Bei Verlassen der Gruppe aus dem Wohnbereich ist das Gebäude abzuschließen. Jedes Gruppenmitglied hat Handtücher mitzubringen. Die Reinigung und Desinfektion der Sanitäranlagen wird 2x täglich fachgerecht von Frau Jana Richter Gasthof Hermsdorf durchgeführt.

6.    Die Verköstigung erfolgt durch das Servicepersonal vom Gasthof Hermsdorf und wird im Zelt vor dem Ferienlager für die Gruppe serviert. Das Besteck wird in Servietten gewickelt und jedem Gruppenteilnehmer übergeben. Die Ausgabe der Speisen erfolgt durch das Servicepersonal. Die Reinigung der Tische und Bänke wird nach jeden Essendurchgang von Servicepersonal durchgeführt.

7.    Grillen wird vorbereitet durch den Gasthof Hermsdorf. Das Grillen, die Ausgabe der Speisen und Getränke übernimmt Herr Kändler (vom Gasthof Hermsdorf unterwiesen).

8.    Beim Reiten werden die Kinder nur von den Betreuern aufs Pferd gehoben. Reitlehrer und Helfer haben keinen direkten Kontakt mit den Kindern und waren den Abstand von 1,50m.

9.    Als Hygienebeauftragter wird Frau Jana Richter Gasthof Hermsdorf berufen.